Johannes Itten und die Rassenlehren – eine postkoloniale Perspektive

Vortrag Christoph Wagner

Aus zeitgenössischen Publikationen hat Johannes Itten Entwicklungsvorstellungen der Rassenideologie der Mazdaznan-Lehre und der Theosophie aufgenommen. Christoph Wagner, Co-Kurator der Itten-Ausstellung und Professor für Kunstgeschichte an der Universität Regensburg, beleuchtet die komplexen wissenschafts- und geistesgeschichtlichen Zusammenhänge dieses Themas in präzisierten historischen Perspektiven.

8 € (ermäßigt 5 €)

Anmeldung unter info@kunstforum-hermann-stenner.de oder 0521 800660-0.

Kunstforum Hermann Stenner
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!