Höhlenmaler der Eiszeit

Im Laufe der Erdgeschichte gab es mehrere Eiszeiten. Die Natur und auch die Menschen haben Wege gefunden, sich diesen extremen Klimabedingungen anzupassen. Mammut, Wollnashorn, Rentiere – diese Tiere waren nicht nur Lebensgrundlage der Menschen, sie waren auch die bevorzugten Objekte der Höhlenmalerei. Die Teilnehmenden stellen ihr eigenes Bild mit Erdfarben und Kohle her.

Leitung: Andrea Mallwitz-Jander

Preise: 10 € / Person

Zielgruppe: 8 - 10 Jahre

Bitte mitbringen: Kittel oder alte Kleidung.

Anmeldung:

Tel.: 0521 51 67 34
oder per Email an:
naturkundemuseum@bielefeld.de

Bitte Alter der Kinder und eine während der Veranstaltung erreichbare Telefonnummer jedes Teilnehmenden sowie eine aktuelle E-Mail-Adresse angeben.

Naturkunde-Museum
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!