Dem Platz ein Gesicht geben.

Kunst-Mitmachaktion - Uli Horaczek

Unter der Anleitung von Uli Horaczek verwandelt sich das Kirchenschiff der Bielefelder Neustädter Marienkirche am 15.02.2020 in ein riesiges Atelier, eine Malfabrik.

Aus zwei Speise-Durchgängen mit je 184 Gästen, ergeben sich insgesamt 368 potentielle Akteure. „Dem Platz ein Gesicht geben“ lautet der Auftrag.

Als einheitliche Grundlage wird zunächst die Kontur eines Tellers, ein Kreis, auf die Tischdecke gezeichnet. Diese Fläche, durchaus auch die Umgebung, gilt es dann mit Malstiften ganz individuell zu gestalten - mit Bild und/oder Wort.

Dafür sind die Tische an diesem Tag mit festen, weißen Papiertischdecken gedeckt. Wachsmalstifte stehen pro Tisch bereit. Je zwei Depots mit verschiedenen Farben. Das fördert die Kommunikation.

Im Verlauf des Vesperkirche-Vorhabens werden die bemalten Tischdecken dann Bestandteil einer Ausstellung.

Neustädter Marienkirche (ev.)
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!