Schubertiade

Das Konzert wird zwei Mal gespielt:


1. Konzert um 16:30 Uhr
2. Konzert um 18:00 Uhr
Die Anmeldung muss bis zum 12.06. mit Angabe der Uhrzeit erfolgen.




Die Impromptus von Franz Schubert sind lyrische Klavierstücke aus seinen letzten Jahren und gehören zu seinen bekanntesten Werken für das Klavier.
Sofort, überraschend, aus dem Augenblick heraus - so könnte man die Bezeichnung »Impromptu« übersetzen. Sie sind aber weit mehr als das: Tod und Leben, liebliche und düstere Stimmungen, Idylle und Entsetzen sind hier eng verschlungen. Irina Eicher interpretiert die vier Impromptus op 90 bei aller Virtuosität sehr poetisch, melancholisch und hoffnungsvoll.
Schuberts wohl bedeutendster Beitrag zur europäischen Musikgeschichte besteht zweifellos in seinem Liedschaffen. Die eingestreuten Lieder, gesungen von der Sopranistin Elfriede Peitz passen wunderbar zum lyrischen Klavierton der Impromptus und runden den Abend ab.

Capella Hospitalis
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!