Varus-Talk - eine Vortragsreihe

Archäologische Zeugnisse der römischen Okkupation und der Romanisierung im Trevererland

Im Frühjahr 2019 wurde die spektakuläre Entdeckung
eines Marschlagers der Römer in Bielefeld
bekanntgegeben. Das Römerlager Bielefeld-Sennestadt
stammt aus der Zeit um Christi Geburt
und bot auf 26 Hektar bis zu 25.000 römischen
Soldaten Platz und wird den augusteischen Germanenkriegen
zugerechnet.
Anlass genug, mit führenden Archäologinnen und
Archäologen das Verhältnis von Römern und Germanen
um Christi Geburt genauer unter die Lupe
zu nehmen: An insgesamt vier Terminen sind alle
Interessierten zur Vortragsreihe in die Bildungsstätte
Haus Neuland eingeladen.

Die Teilnahme ist kostenlos

Haus Neuland
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!