In This Layered World, All Perception Is Real

Online-Ausstellung

DIE DIGITALE AUSSTELLUNG – EIN NEUES FORMAT DES KUNSTVEREIN BIELEFELD:

IN THIS LAYERED WORLD, ALL PERCEPTION IS REAL
www.kunstverein-bielefeld.online
15.05. – 26.06.2020

Der Kunstverein Bielefeld eröffnet unter dem Titel "In This Layered World, All Perception Is Real" die digitale Ausstellungsplattform www.kunstverein-bielefeld.online und etabliert damit ein neues Format.

In Kooperation mit dem I: project space in Peking, China, werden internationale künstlerische Positionen präsentiert, die sich mit der aktuellen Bedeutung der digitalen Bildproduktion beschäftigen. Gottfried Jäger (*1937 in Burg, lebt und arbeitet in Bielefeld), Shuang Li (*1990 in Wuyi Shan, China, lebt und arbeitet in Yiwu, China), Lin Ke (*1984 in Wenzhou, China, lebt und arbeitet in Hangzhou und Shanghai, China), Rachele Maistrello (*1986 in Vittorio Veneto, Italien), Sarah Ortmeyer (*1980 in Frankfurt am Main) und Pete Jiadong Qiang (*1991 in Xingping, China, lebt und arbeitet in London) werden ab dem 15.05.2020 um 19:00 im wöchentlichen Wechsel digitale Arbeiten präsentieren.

Unter gegenwärtigen Vorzeichen können Bilder nicht mehr anhand von technischen, materiellen und tradierten kunsthistorischen Kriterien bestimmt werden. Digitale Bilder sind Code und Form zugleich, sie
bewegen sich im Kontext modifizierbarer Konfigurationen von Datensa?tzen und unterliegen grundlegend veränderten Produktions- und Rezeptionsmodi. "In This Layered World, All Perception Is Real" widmet sich vor diesem Hintergrund den Erfahrungen, die mit der Verschränkung des Realen mit dem Virtuellen, des Materiellen mit dem Imaginären sowie des Physischen mit dem Mentalen einhergehen. Die eingeladenen Künstler*innen kartographieren Potentiale neuer Bildwelten, die keineswegs mehr den Anspruch auf Echtheit, Authentizität oder Originalität erheben, wenn sie unsere sich wandelnde Wirklichkeit zum Ausdruck bringen.

Teil des Projekts ist die Studienrichtung Digital Media and Experiment der Fachhochschule Bielefeld. Ausgehend von der Auseinandersetzung mit den Bedingungen medialer Ra?ume werden die Student*innen eigene Beitra?ge gestalten, die auf der Online-Plattform pra?sentiert werden.

Digitale Veranstaltungsformate wie Screenings, Talks, Live-Chats und Fu?hrungen durch die Webseite finden regelmäßig statt.

Kunstverein Bielefeld
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!