Kunstdreieck Digital

Kunstverein Bielefeld | Kunstforum Hermann Stenner | Kunsthalle Bielefeld

Am Samstag, den 20. Juni 2020 wird das Kunst-Dreieck digital erlebbar!

Inspiriert von dem Film 'Der Lauf der Dinge' des Schweizer Künstlerduos Fischli & Weiss aus dem Jahr 1987 haben die drei Häuser gemeinsame Führungen entwickelt, die dem 'Lauf der Dinge' folgend im digitalen Raum stattfinden. 'Der Lauf der Dinge' zeigt Bewegungen und Reaktionen, die in einer Kettenreaktion aufeinander folgen und mit ihrem spielerischen Erfindungsreichtum den Betrachter faszinieren. Angestoßen von den drei Begriffen Bewegung, Gender und Mythologie springen die Führungen des Kunst-Dreiecks in einem Dominoeffekt von Haus zu Haus. Sie nutzen die Offenheit des digitalen Raumes und lassen die begrenzenden Mauern der Häuser verschwinden, um die drei aktuellen Ausstellungen miteinander in Verbindung zu bringen.

Vorschau-Trailer



Bewegung


Gender


Mythologie

Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!