Die Nachtigall in meinem Garten schweigt

Eine musikalisch gelesene Hommage an Mascha Kaleko

Musikalische Lesung
“Die Nachtigall in meinem Garten schweigt”. Mascha Kaléko

mit Judith Jakob & Joachim Jezewski

Die Schauspielerin Judith Jakob zeichnet in dieser „musikalisch gelesenen Hommage“ das Leben der Dichterin Mascha Kaléko anhand ihrer Verse und Tagebuchaufzeichnungen nach. Begleitet wird sie am Klavier von Joachim Jezewski. Mascha Kaléko wird in den 30er Jahren mit ihren Gedichten aus dem Alltag der „kleinen Leute“, in denen sie den Berliner Witz und die Trauer und Weisheit aus dem jüdischen Osten vereint, berühmt. Ihr „Lyrisches Stenogrammheft“ wird 1933 zum Bestseller, doch ein paar Jahre später muss sie mit Mann und Sohn emigrieren. Es folgen schwere Jahre in Amerika. Sie schreibt kaum noch. Eine Dichterin, der mit der Heimat auch die Sprache genommen wurde, deren Gedichte aber zeitlos sind und immer noch berühren.
Judith Jakob – Sprache und Gesang
Joachim Jezewski – Klavier

Wassermühle Deppendorf
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!