5. Kinderkonzert

Bilder einer Ausstellung

Manchmal hinterlässt ein Museumsbesuch einen derart intensiven Eindruck, dass die be-trachteten Bilder zum Komponieren verleiten, noch dazu, wenn die ausgestellten Werke die Arbeiten eines kurz zuvor verstorbenen Künstlerfreundes sind. Auf diese Weise ist der Zyklus Bilder einer Ausstellung aus der Feder des Komponisten Modest Petrowitsch Mussorgsky entstanden. Mussorgsky besuchte eine Gedenkausstellung seines Freundes Viktor Hartmann. Angeregt durch dessen künstlerische Arbeiten, wollte der Komponist seinem Freund ein musikalisches Denkmal setzen, wozu er zehn Gemälde, Skizzen und Zeichnungen auswählte. Dabei spiegelt seine Musik häufig die oft bittere Realität des einfachen Lebens wider. Außerdem enthält sie viele folkloristische Elemente, was z. B. im Gebrauch typischer Intervalle und Gesangsformen der russischen Volksmusik zum Ausdruck kommt. Der französische Komponist Maurice Ravel schuf aus dem ursprünglichen Klavierzyklus eine farbenreiche Orchesterfassung. 

Stadttheater
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!