(c) Christian R. Schulz

Kasematten

"Lunte riechen" oder "vom Pech verfolgt sein": Erstaunlicherweise prägen Redewendungen aus dem Burgenalltag längst vergangener Tage noch heute unseren Sprachgebrauch. Bei der 45-minütigen Kasematten-Tour erhalten die Besucher einen spannenden Einblick in mehr als 750 Jahre Burggeschichte und können das 300 Meter lange unterirdische Gangsystem der Sparrenburg in Augenschein nehmen. Dicke Steinmauern, dunkle Verliese und enge Lichtschächte veranschaulichen eindrucksvoll, unter welchen Bedingungen die Soldaten damals Burg und Stadt vor feindlichen Eroberungen verteidigt haben.

Für Besucher sind die Kasematten nach langer Corona-Pause nun wieder zu begrenzten Timeslots geöffnet. Bis zu zehn Personen können gleichzeitig an der Führung teilnehmen. Ein Timeslot dauert 45 Minuten. Bitte unbedingt die Maskenpflicht beachten! Ein Test oder Ähnliches ist nicht nötig.

Tickets können vorab online gebucht werden oder im Besucherinformationszentrum auf der Sparrenburg mittwochs bis sonntags von 10 Uhr bis 18 Uhr gekauft werden.

Und bitte nicht vergessen:

Sparrenburg
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!