Von Weiden

Open Air im Biergarten

Wiesenbarfuß trifft Schotterstiefel
Alle Jahre wieder treten Von Weiden an einem Samstagabend vor dem Weihnachtsfest auf die Zweischlingen-Bühne und sorgen mit ihrem Indiefolk-Polka-Mix für reichlich Stimmung. Doch wie so viele andere Kulturveranstaltungen auch fiel das Konzert 2020 aufgrund der Corona-Pandemie ins Wasser. Nun wird Weihnachten einfach vorverlegt: Von Weiden spielen im Rahmen der Reihe „Soundz of the City“ am 13.8.21 im Biergarten des Zweischlingens.

Keine Frage: Das Herz des Indiefolks mit sattem Polka-Einschlag schlägt im ostwestfälischen Bardüttingdorf. Von Weiden heißt das große Orchester der kleinen Gemeinde, das seit Jahren auf Festivals und in Konzerthäusern für Furore sorgt. Vor Spielfreude strotzend, bodenständig und weltoffen, spielen Von Weiden mit ländlichen Klischees, lassen ihre Parolen aber nie zu nostalgischen Plattitüden verkommen.

Was auf der Bühne passiert, ist ansteckend und tanzbar. Das klingt mal frisch wie barfuß über die Wiese, mal schroff wie ranzige Stiefel auf Schotter. Von Polka über angepunkten Rock’n’Roll, vom Gossenblues bis hin zum Lied. Das Streich-, Saiten-, Klopf-, Drück- und Blaswerkzeug wird kombiniert, dass es eine wahre Freude ist. Dazu gibt es Texte, die vom Gehen und Bleiben handeln, dem besten Kumpanen, der geliebten Mofa oder dem letzten Marsch.

Das jüngste Projekt der Band heißt „Grandmonarch“: ein multimediales Projektalbum mit Hörspiel und wundervoll illustriertem Buch, das durch Crowdfunding finanziert wurde.

Mit dem Freiluft-Konzert im Rahmen der Reihe „Soundz of the City“ möchte das Zweischlingen den Besucher*innen ein packendes und zugleich sicheres Live-Erlebnis bieten.

Zweischlingen
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!