Songwriter Open Air

Ein Abend der besonderen Art: Mit NaDu, Sophie Chassée und Kristin Shey verwandeln drei Acts aus der Region den wunderschönen Zweischlingen-Biergarten in eine stimmungsvolle Liederbühne. Das „Songwriter Open Air“ im Rahmen der Reihe „Soundz of the City“ findet am 14. August statt.
NaDus Soloprogramm spannt einen weiten Bogen zwischen frechem Zynismus und gefühlvollem Musikkabarett. Ihre selbstgeschriebenen Songs sind empathisch, sensibel und von einer gut ausgebildeten Stimme ummantelt. Die Künstlerin ist nie platt, aber versucht auch niemandem ihren kulturellen Anspruch zu beweisen. Sie will Varieté zurück auf die deutschen Bühnen bringen. NaDu hat Musik an der Universität Paderborn/Detmold studiert und kann seit 2013 auf über 800 Auftritte zurückschauen. Sie ist Gründerin des „Female Voices“-Formats, das sich für die Gleichberechtigung von Künstlerinnen in der Kulturszene stark macht.
Seit 2012 bespielt die aus Osnabrück stammende Sophie Chassée die Bühnen des Landes. Dabei überzeugt sie mit einem virtuos filigranen Gitarrenspiel à la Andy McKee oder Ben Howard und mit ihrer einzigartigen sanften Stimme. Ihre englischen Texte erzählen mit einem Hauch Melancholie über die verlorene Liebe, die großen Veränderungen im Lauf des Lebens, Freundschaft und die alltäglichen Gedanken über sich selbst, mit denen sich jeder identifizieren kann. Mit ihrer Kombination als Gitarrenvirtuosin und begnadete Singer-Songwriterin weiß sie ihr Publikum zu begeistern.

Die 1985 geborene Sängerin und Songwriterin Kristin Shey geht seit ihrer Schulzeit in Bielefeld ihre eigenen Wege. Mit der Gitarre als Begleiter streift sie durch Kalifornien, entdeckt als Straßenmusikerin in L.A. und San Francisco ihre Leidenschaft für Blues, Jazz und Soul. In Deutschland gewinnt sie mit ihrem eigenständigen Stil aus Songwriting, Gesang und Performance zahlreiche Nachwuchspreise. Gemäß ihrem Credo „No Limits“ lässt sich Kristin Shey auf keine Stilrichtung festlegen. Ihre Kompositionen orientieren sich an Emotionen, nicht an Genregrenzen. Sie sagt: „In einem Song möchte ich dem, was mich berührt oder inspiriert, eine Form, einen Namen und eine Stimme geben.”
Mit dem Freiluft-Konzert im Rahmen der Reihe „Soundz of the City“ möchte das Zweischlingen den Besucher*innen ein packendes und zugleich sicheres Live-Erlebnis bieten. Das Hygienekonzept richtet sich nach den aktuell gültigen Corona-Bestimmungen.

Die Konzertreihe „Soundz of the City“ wird gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch die Initiative Musik gGmbH.

Zweischlingen
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!