Darüber lacht die Republik. Friedrich Ebert und "seine" Reichskanzler in der Karikatur

Als die herausragenden Repräsentanten der jungen Weimarer Republik stehen Reichspräsident Friedrich Ebert und die jeweils amtierenden Reichskanzler im Fokus der Karikaturisten. Die Ausstellung, zusammengestellt von der Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte in Heidelberg, präsentiert eine Auswahl satirischer Zeichnungen. Neben harmlos-lustigen Darstellungen stehen zutiefst verleumderische Blätter, die vor allem die ungeliebte parlamentarische Demokratie und ihre Vertreter verunglimpfen wollen. Die gezeigten Karikaturen spiegeln somit die politischen und gesellschaftlichen Gegensätze der Weimarer Republik wider.

Historisches Museum
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!