Zwerg Nase

Bei uns zu Gast: Teutoburger Puppenbühne

Der kleine Jakob ist der aufgeweckte Sohn einer Marktfrau, die jeden Tag ihr Gemüse auf dem Markt feilbietet. Eines Tages kommt die alte Fee Kräuterweiß an den Marktstand. Sie prüft die Ware und beschnuppert sie mit ihrer langen Nase. Der vorwitzige Jakob macht sich über die Nase und den Buckel des Weibes lustig. Die Alte überredet den Jungen, mit ihr zu kommen und führt ihn auf ihr unheimliches Schloß. Dort bekommt er ein unheimliches Süppchen mit einem geheimnisvollen Kraut serviert. Plötzlich schläft Jakob ein und erwacht erst wieder nach 7 Jahren. Als er zufällig in den Spiegel schaut, bemerkt er, dass er jetzt genauso häßlich wie die Fee Kräuterweiß ist, die ihn verwandelt hat. Die Fee gibt ihm die hohe Kochkunst mit auf seinen Lebensweg. Jedoch ein Kräutlein soll er niemals finden. Das Kraut Niesmitlust. Denn dieses Kraut würde Jakob wieder zu dem werden lassen, der er einmal war. Jakob kommt an den Hof des verfressenen Herzogs Frissallein. Mit Hilfe der kleinen verzauberten Gans Mimi schafft es Jakob, das Kraut Niesmitlust zu finden.

Frei nach Hauff von Bernd Kühnel

ab 4 Jahren | Dauer ca. 65 Minuten

Bielefelder Puppenspiele – Dagmar Selje
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!