Bäckerei Bängel

Lebenslust zwischen Tradition und Moderne

Seit 127 Jahren gibt es in unserer Stadt die Bäckerei Bängel. Wie es die Tradition will, steht Ingelore hinter der Ladentheke und Hermann in der Backstube. Beide sind stolz, schon ihr Leben lang alles aus eigener Herstellung anzubieten. Doch immer öfter bleibt die Kundschaft aus. Die Konkurrenz von Kettenbäckern und Discount-Angeboten scheint das alteingesessene Handwerk zu erdrücken. Hat Tradition keine Zukunft mehr?

Eines ist klar: Wenn die Bäckerei Bängel überleben will, muss etwas Neues her! Ein neuer Anstrich, ein neues Image, ein ganz neuer Ansatz … und dennoch: vielleicht verhilft die Besinnung auf die Tradition zur Lösung der Probleme. Ob das Rezeptbuch des Urururgroßvaters einige Kundenknaller bereithält?

Das Verhältnis von Tradition und Moderne betrifft nicht nur das Bäckerhandwerk. Es zieht sich, ganz aktuell, durch die gesamte Gesellschaft. Bei den Bängels ändert sich nicht nur die Sicht auf die Welt, auch der Bäckerladen erfährt eine Wandlung. Dass dabei auch Teegebäck, Kasse und Mehlsack mitreden, verwundert nicht in dieser komödiantischen Kombination aus Puppentheater und Schauspiel.



Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Bielefeld und der Rudolf-August Oetker Stiftung.

Bielefelder Puppenspiele – Dagmar Selje
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!