©Ben Zimra

»Jekkes in Israel«

Eine Fotoausstellung der israelischen Künstler Moshe Beker & Oranit Ben Zimra

Seit Beginn des 20. Jahrhunderts war die Anwesenheit neuer Einwanderer aus Deutschland in Israel spürbar, bevor das Land offiziell ein Staat wurde. Die sogenannten »Jekkes« unterschieden sich in vielerlei Hinsicht von der Bevölkerung vor Ort. In der Foto-Ausstellung »Jekkes in Israel« werden einige dieser ersten Einwanderer in ihrer authentischen Lebensweise porträtiert. Die beiden israelischen KünstlerInnen Moshe Beker und Oranit Ben Zimra haben sich auf eine Spurensuche begeben und die „Jekkes“ in ihrem Lebensumfeld besucht. Über Fotografien dokumentieren sie die Lebensgeschichten der Immigranten und bringen uns deren Erinnerungen näher.


Die Ausstellung kann zu folgenden Terminen in der Volkshochschule Bielefeld besichtigt werden:
Montag bis Samstag: 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag: 11:00 - 17:00 Uhr




Gefördert durch das Kulturamt Bielefeld

Ravensberger Spinnerei / VHS
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!