Träumereien

Ein romantischer Klavierabend

Nadia Singer hat die lange Zeit des Kultur-Shutdowns genutzt und zusammen mit Lutz Görner ihren ersten Soloabend erarbeitet. Ein Klavierabend, der das Herz eines*r jeden*r Musikliebhabers*in höherschlagen lässt, ist dabei entstanden. Die junge Solistin wird die Highlights der Klavierliteratur der großen Komponisten des 19. Jahrhunderts zu Gehör bringen. Werke von Liszt, Chopin, Gounod, Berlioz, Wagner, Meyerbeer und Ravel stehen auf dem Programm. Zwischen den Klavierstücken wird Nadia Singer moderieren und damit versuchen Listzs Aussage zu unterstreichen. Die da lautet:  »Uns, die wir Musik als Kunst und nicht als Mathematik betrachten, beglücken die überquellenden Gefühle dieser Musik.« - Träumereien eben.

Foto © Felix Hüsch Waligura

Rudolf-Oetker-Halle
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!