9. Krautwerkstatt - Sauerkraut selber machen!

Erstmalig in der Wandelmühle

Wie schon in den letzten Jahren -zuletzt 2019- wollen wir wieder gemeinsam Sauerkraut herstellen. Weil uns die Bürgerwache nicht zur Verfügung steht, wollen wir in der Wandelmühle draußen -ggf. überdacht- schnippeln. Sauerkraut oder Sauerkohl ist durch Milchsäuregärung konservierter Weißkohl oder Spitzkohl und wird meist gekocht als Beilage gegessen.

Es gilt international als eines der bekanntesten deutschen Nationalgerichte. Sauerkraut ist reich an Milchsäure, Vitamin A, B, C, K und Mineralstoffen und mit den Kohlgemüsen ein wichtiger heimischer Vitamin-C-Lieferant im Winter.

Den Kohl zum Verarbeiten besorgen wir, solange der Vorrat reicht können wir dann kleine Eimer mit Sauerkraut gegen eine Spende abgeben!


"Daß sie von dem Sauerkohle - eine Portion sich hole - wofür sie besonders schwärmt - wenn er wieder aufgewärmt." (Wilhelm Busch: Max und Moritz, 2. Streich)

Zum Thema "Zubereitung und Haltbarmachung von einheimischen Lebensmitteln" bietet daher die "ReSkilling-Gruppe" von Transition Town Bielefeld passend zur Jahreszeit wieder den Workshop "Krautwerkstatt - Sauerkraut selber machen" an. Wir zeigen wie es geht, geben Tipps und beantworten Fragen.

Wir nutzen wieder ein altes Rezept:

Zutaten: 30 Liter Topf / 25 kg Weißkohl / 75 g Salz / Wachholderbeeren / Kümmel / Nelken / 1/4 Liter Molke oder Buttermilch (auch ohne möglich)

Anleitung: Der Kohl wird zu feinem Kraut gehobelt und vermischt mit Salz und Gewürzen lagenweise 10 - 20 cm hoch in den Topf gelegt. Nun wird solange mit einem sauberen Besenstiel o.ä. festgestampft bis der Saft austritt. Gib etwas Molke darüber und dann die nächste Lage. Der Topf darf nicht ganz voll werden, so 10 cm müssen unter dem Rand frei sein, sonst steigt der Saft bei der oft heftigen Gärung zu hoch. Den aufsteigenden Schaum mußt Du in den nächsten Tagen abschöpfen. Sinkt der Lakespiegel, gieße kaltes abgekochtes Wasser zu. Nach 6 Wochen ist das Sauerkraut fertig.

Datum: Dienstag 19.10.2021 - 19:30 Uhr
Ort: Wandelmühle, An der Walkenmühle 11, 33607 Bielefeld, direkt am Stauteich 1, Zuweg nach Grundstück Nr. 9!
Parken: An der Straße "An der Walkenmühle" oder Parkplatz Rußheide (gegenüber Mühlenstraße 118)

Buslinien: 21, 22, 29, 350, 351, Haltestelle Ostbahnhof
Bahn: Ostbahnhof (7 min. Fussweg)

Maps:
https://www.openstreetmap.org/way/577653108
https://goo.gl/maps/6uabHKVYSzR2

Bielefeld-Mitte
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!