360° Teuto-Spaziergang

Der Wald in uns

Der Teutoburger Wald wurde in den letzten 2.000 Jahren von den Römern, Humanisten, Malern und Dichtern mit Bedeutung geradezu aufgeladen, während sein Mythos ihn nicht vor Rodung schützte. 

 „Teuto360 - Der Wald in uns“ blickt zurück auf die Kulturgeschichte einer Naturlandschaft, die einerseits als Imagination einer Idylle und andererseits als Plantage der Holzwirtschaft mehr von Menschen erzählt als von Pflanzen und Tieren.

Ein Projekt von Marcus Wildelau (M.A.) und Dr. Anna Zika mit der Zuwendung von Mitteln der Regionalen Kulturpolitik.

 

Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!