Coffee-Tour

Lust auf ein Käffchen? Bielefeld hat zahlreiche süße, außergewöhnliche und tolle Cafés, die dazu einladen bei einem Heißgetränk und/ oder einem Stück Kuchen die Seele baumeln zu lassen.

Wir haben eine kleine Auswahl mit besonderen Cafés zusammengestellt.  

1

Kaffeepause auf dem Alten Markt

Das Herz der Altstadt schlägt auf dem Alten Markt. Während der Open-Air-Saison gehört der Platz zu den beliebtesten Treffpunkten von Bielefeldern und Besuchern.

Bis 1904 war hier das Rathaus zu finden, heute lädt das „Theater am Alten Markt” zu sehenswerten Aufführungen ein. In einem der zahlreichen Cafés und Restaurants lässt sich bei einem Stadtbummel eine entspannte Pause einlegen.

zurück zur Karte
2

Auf ein Käffchen am Emil-Groß-Platz

Nur unweit vom Alten Markt befindet sich der Emil-Groß-Platz: Hier gibt es neben einer großen Anzahl an Restaurants auch genug Locations, in denen man einen Cappuccino, einen Café au Lait oder einen Latte Macchiato trinken kann. 

Was einmal anfing mit ersten Pionieren in dieser Gegend – wie etwa der Bar „Mellow Gold“ und dem Café „Mokkaklatsch“ – hat sich inzwischen zur Lieblingsadresse vieler „alternativer“ Bielefelder entwickelt. Hier lässt es sich wunderbar aushalten. Und ein paar Menschen beim Schlendern durch die Stadt zu beobachten, macht doch jedem Spaß.

zurück zur Karte
3

Coffee-to-go auf'm Siggi

Im Bielefelder Westen laden unzählige Möglichkeiten zum Kaffeetrinken ein. Zu beliebten Cafés in dem "alternativen" Viertel der Stadt zählen zum Beispiel das Café Künstlerei, das Sutjee oder das Café Galerie in der Nähe des Bürgerparks. Doch auch auf dem Siegfriedplatz (Bielefelder kennen diesen Patz eigentlich nur unter dem Namen Siggi) lässt sich in Ruhe das beliebte Wachmacher-Getränk, entweder aus dem to-go-Becher oder direkt aus der Bürgerwache, in der Mittagssonne genießen. 

Der Siggi ist umrahmt von einer herrlichen Altbaukulisse. Schwarz-Weiß-Blaue-Aufkleber und Graffitis sieht man hier relativ reglmäßig und zählen zur Kiez-Kultur. Der Siggi befindet sich nämlich nur wenige Meter vom Arminia-Wohnzimmer (SchücoArena) entfernt.   

zurück zur Karte
4

Coffee in den Dünen

Ist das noch Bielefeld oder befindet man sich hier schon in der niederländischen Provinz Zeeland? Diese Gedanken kommen auf, wenn man verträumt seine Zehen im Sand der Strandbar "Düne 13" gräbt und genüßlich ein kaltes Getränk genießt. Wenn dann noch das Wetter mitspielt, kommt hier garantiert Sommerfeeling auf. Und wer statt einem fruchtigen Cocktail oder Bier auch am Obersee einen Kaffe zu sich nehmen möchte, der muss nur wenige Schritte weiter: Neben der Strandbar befindet sich der Seekrug, der neben Kaffee und Kuchen auch warme Speisen, wie Pickert anbietet - eine Art Ostwestfälischer Pfannkuchen, wobei wir hier wieder beim Thema Holland wären...  

zurück zur Karte
5

Bauernhausmuseum: Geschichte trifft auf Kaffee und Kuchen

Der Weg zum Bauernhausmuseum lohnt sich nicht nur wegen des Spaziergangs durch den Stadtwald, sondern auch für die anschließende Belohnung: die herrlichen selbstgebackenen Kuchen und Torten im Museums-Café. Das Bauernhausmuseum liegt in unmittelbarerer Nähe zum Johannisberg und Tierpark Olderdissen - wunderbar eingebettet in den Teutoburger Wald. Wer schon auf ein Kaffee beim Bauernhausmuseum verbeischaut, kann auch das Museum, das bereits 1917 eröffnet wurde, bestaunen. Es handelt es sich um ein Freilichtmuseum bestehend aus der Mühle, dem Hof Mölling, einem Backhaus und dem Spieker (Speicher).  

zurück zur Karte
6

Kaffeeklatsch mit Esel und Co. im Tierpark Olderdissen

Ganzjährig geöffnet und eintrittfrei: Über 450 heimische Tiere machen Olderdissen zum beliebten Ausflugsziel für Familien mit Kindern. Vom Handelsblatt wurde der Heimat-Tierpark Olderdissen sogar unter die  TOP-TEN der deutschen Zoos gewählt.  Der Park existiert bereits seit 1930 und ist heute etwa 16 Hektar groß.

Der Meierhof Olderdissen ist die Gastronomie im Tierpark mit großzügiger Deele, Terrasse und Biergarten. Auf der Karte stehen Kaffee und Kuchen, Tagesgerichte, Frühstück und vieles mehr. Und während man seinen Kaffee genüsslich auf der Terrasse schlürft, kann man die Esel auf ihrerer Weide bewundern... Süßere Kaffeetanten kann man sich doch gar nicht wünschen.

 

zurück zur Karte
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!