Nein, keine Weide in Schottland, sondern in Lämershagen. Foto: Alexander Unrau

Schottisches Bielefeld

Ein Regentag im Sommer? Perfekt! Denn was wäre bitteschön britischer als feuchtes Wetter, das sich manchmal eben um den Teutoburger Wald legt? Doch auch bei sommerlichen Temperaturen kann Urlaubsfeeling Scotland-like in Bielefeld aufkommen. Wie geben euch ein paar Tipps an die Hand, wo ihr den Brexit-Schmerz bekämpfen könnt...

1

Castle of Bielefeld

Wer an Schottland denkt, hat nicht nur Dudelsackmusik und die "Määäääh-Rufe" von Schafen in den Ohren. Sondern der hat auch grüne Wiesen und Burgen vor Augen. Über 3.000 Burgen und Schlösser konnten einst in dem nördlichsten Land Großbritanniens gezählt werden. Doch Burgen gibt es nicht nur in dem Land, in dem die Queen gerne ihren Urlaub verbringt. 

Bielefeld und Burg, auch das gehört zusammen. Denn die Sparrenburg zählt wohl zu dem bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Bei einer Kasematten-Führung lernen Besucher das Burggelände und dessen Geschichte genauer kennen. Wann die Sparrenburg jedoch gebaut wurde, werden Besucher nicht erfahren, schließlich weiß man es nicht genau. Erstmals erwähnt wurde sie allerdings 1256.

Was man in Bielefeld auf jeden Fall weiß: Der Blick vom Turm lohnt sich. Auch wenn der Aufstiegt mit 120 Treppenstufen verbunden ist, sollte man diese Anstrengung auf sich nehmen, um einen einmaligen Blick über die grünen Highlands Bielefelds - hier auch als Teutoburger Wald bekannt - zu werfen.  

zurück zur Karte
2

Highlandrinder im Tierpark Olderdissen

Highlandrinder gab es zunächst nur in Schottland. Mittlerweile haben einige der langhaarigen Vierbeiner mit den beeindruckenden Hörnern die Insel verlassen und grasen nun auch außerhalb von Schottland. Zum Beispiel im Heimat-Tierpark Olderdissen. Hier erfreuen sich die "Zottel" einer hohen Beliebtheit. Schließlich möchte gefühlt jeder Besucher ein Foto mit einem Rind, welches liebend gern seine XXL-Zunge präsentiert, sobald es Futter in den Händen der Tierparkbesucher vermutet.

Doch nicht nur wegen der Hochlandrinder lohnt sich ein Besuch im Tierpark. Der Park mit über 400 Tierarten hat rund um die Uhr geöffnet, liegt mitten im grünen Teutoburger Wald und zudem ist der Eintritt kostenfrei. 

zurück zur Karte
3

Obersee - Loch Ness Ostwestfalens

Schottland ist bekannt für seine Lakes, insbesondere für Loch Ness, in dem angeblich das Seeungeheuer Nessie sein Unwesen treiben soll. Auch in Bielefeld gibt es zahlreiche Seebewohner, ein Seeungeheuer wurde jedoch noch nicht im Obersee in Schildesche gesichtet. Der 20 Hektar große Stauteich beherbergt andere Tiere. Schwäne, Gänse, Graureiher, Fische und Co. fühlen sich hier wohl. Im Sommer zieht es auch viele Läufer und Familien an den See und auf den 3,5 Kilometer langen Rundwanderweg.

Beeindruckend ist auch der Viadukt, der 1847 errichtet wurde und heute noch als Zugbrücke genutzt wird.

zurück zur Karte
4

Schafe zählen in den Rieselfelder Windel

Über 50 Millionen Schafe leben in Schottland. So viele gibt es in Bielefeld nicht zu sehen. Doch wer auch hier Schafe zählen möchte, der sollte einen Abstecher nach Senne in die Rieselfeldern Windel unternehmen. In dem Naturschutzgebiet tummeln sich neben zahlreichen Vogelarten auch über 70 Schafe.

Zwei unbefestigte Rundwanderwege führen durch das Naturreservart.

zurück zur Karte
5

Pub-Atmosphäre und Fish and Chips

Craft Beer und Fish and Chips gehören auf die landesübliche Speisekarte in Schottland. Auch in Bielefeld gibt es die ein oder andere Location, in der diese kalorienreichen, jedoch köstlichen Speisen serviert werden. Der Boulevard hinter dem Hauptbahnhof lockt nicht nur mit seiner Feiermeile, sondern auch mit einem guten Mix aus Restaurants. Hier wird man auch fündig, wenn man auf der Suche nach Fish and Chips ist. Und wenn man schon mal hier ist, kann man auch noch einen Blick in die Sportsbar "Three Sixty" werfen.

Pub-Atmosphäre kommt in der Bielefelder Altstadt auf: Im Irish Pub in der Mauerstraße finden regelmäßig Karaoke- und Quiz-Nights statt. Zu einem britischen Abend gehören auch zwei oder drei Craft Beer. Diese findet man u.a. im English Pub Lord Nelson an der Detmolder Straße.  

zurück zur Karte
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!