Altes Rathaus

Einzigartig in Europa

Seit 1904 ist das Alte Rathaus am heutigen Niederwall der Amtssitz des Oberbürgermeisters. Von der Bedeutung des Gebäudes als Kommunalbau, Kalenderbauwerk und steinernes Lehrgebäude der christlichen Freimaurerei zeugen rund 1.000 symbolische und bildprogrammatische Darstellungen.

Im Zweiten Weltkrieg blieb das Rathaus bis auf den Turm unzerstört. Maßgeblich von dem Stadtbaurat Ritscher geplant, ist der Baustil eine Rezeption romanischer, gotischer und Renaissance-zeitlicher Architektur.

Im Erdgeschoss zeigt ein Modell die Stadt Bielefeld um 1650. Beachtenswert sind außerdem der Brunnen mit Neptun als Schicksalsplanet (Maskaron) und der Planetin Venus (Muschel) als Schutzherrin der Ehe und aller Liebenden.

Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!